Vermietungen

Soweit die Räume im Alten Pfarrhaus und im Gemeindehaus nicht von Gruppen oder für kirchliche Veranstaltungen belegt sind, können diese gerne für private Veranstaltungen gemietet werden.

Folgende Informationen sollen Ihnen die Formalitäten erleichtern:  

1. Bitte sprechen Sie mit Frau Stegmaier im Pfarrbüro den Termin der Vermietung ab.
(Die Öffnungszeiten des Pfarrbüros finden Sie hier)

2. Nähere Informationen finden Sie unter folgenden Links:

- die Größe und Ausstattung der Räumlichkeiten

- die Preise 

- Mietverträge und Bedingungen / Hausordnung

3. Wenn der Termin der Vermietung geklärt ist, bekommen Sie den Mietvertrag mit Bedingungen / Hausordnung in zweifacher Ausfertigung, sowie die Preisliste zugesandt.

4.  Bitte senden Sie eine Ausfertigung des Vertrags ausgefüllt und unterschrieben an das Pfarrbüro zurück. Das zweite Exemplar ist für Ihre Unterlagen bestimmt.

5.  Für alles Weitere ist unsere Hausmeisterin Frau Völlm zuständig. Bitte vereinbaren Sie mit ihr rechtzeitig einen Termin zur Einweisung ins Gemeindehaus bzw. ins Alte Pfarrhaus und zur Schlüsselübergabe.

6.  Nach der Vermietung erfolgt die Abnahme der Räumlichkeiten durch Frau Völlm. 

7. Die Rechnungsstellung folgt.  

Auf Folgendes möchten wir Sie noch aufmerksam machen:
Falls für die Vorbereitung oder Nachbereitung Ihres Festes am Vor- oder Folgetag das Gemeindehaus für mehrere Stunden fest reserviert werden soll, stellen wir € 20,00 in Rechnung. Damit sind die Räumlichkeiten fest reserviert.
Andernfalls können Sie einige Tage vor Ihrer Feier bei Frau Völlm telefonisch erfragen, ob die Räume am Vor- oder Folgetag für Vorbereitungen oder zum Aufräumen und Putzen frei sind. Kosten werden in diesem Fall keine erhoben.


Mit freundlichen Grüßen
Pfarrerin R. Egeler